Sparkassen-Team Cup Gelsenkirchen-jede Menge Rekorde und Bestzeiten

Äußerst erfolgreich haben unsere Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Bochum 03 als Teil der 1.Mannschaft der SG Ruhr am Sparkassen-Team Cup in Gelsenkirchen teilgenommen, was sich in Vereinsrekorden der SG Ruhr sowie zahlreichen Bestzeiten und Podiumsplätzen auf der 25m Bahn niederschlug.

Unser Neuzugang Lukas Hermeler (Jg.1994) war unser erfolgreichster Athlet, der gleich 3 Vereinsrekorde für sich verbuchen konnte, und zwar über 200m Lagen in 2:05,62 (1.Platz), über200m Brust in 2:18,23 (2.Platz) und 100m Lagen in 0:58,12 (1.Platz). Über 100m Brust holte er in 1:03,61 Silber, im Finale über die Strecke wurde er in 1:03,39 mit Zeitverbesserung Dritter. Die 100m Rücken absolvierte Lukas als Zweiter in 0:59,26, auch im Finale schlug er nach nochmaliger Zeitverbesserung als Zweiter in 0:57,49 an. Über 50m Brust belegte er den 3.Platz.

Vier erste Plätze konnte Silas Leowald (Jg.2002) für sich verbuchen, und zwar über 50m Brust in 0:29,67, über 100m Brust in 1:05,10 und über 200m Brust in 2:27,41. Die 100m Lagen legte Silas in 1:07,29 als Zweiter zurück. Im Finale der 100m Brust kam er nach Zeitverbesserung in 1:04,46 auf einen tollen 4.Platz.

 Til Schmidt (Jg.2003) konnte über alle Lagen seine Meldezeiten verbessern, er belegte erste Plätze über 200m Lagen in 2:21,02 und 200m Schmetterling in 2:33,62. Den 2.Platz erreichte er über 400m Freistil in 4:23,71, Dritter wurde Til über 200m Rücken in 2:23,34 und 200m Freistil in 2.07,67.

Nicolas Jochum (Jg.2001) schlug über 200m Schmetterling nach 2:10,23 und über 200m Freistil nach 1:57,80 an, was jeweils Bestzeit und den 1.Platz bedeutete. Die 100m Schmetterling schaffte Nicolas in 0:58,96 (2.Platz) und die 200m Rücken in 2:15,77 (3.Platz)

Auch Henning Maaßen (Jg.2003) konnte mit Zeitverbesserungen glänzen, 1:16,82 über 100m Lagen bedeutete den 4.Platz, 2:21,53 über 200m Freistil den 5.Platz.

Torben Leowald (Jg.2000) unterbot alle Meldezeiten, 3.Plätze belegte er in 4:22,88 über 400m Freistil und in 2:02,71 über 200m Freistil. Über 200m Lagen wurde er Vierter in 2:24,95.

Bestzeiten gab es auch für Jonas Arndt (Jg.2001) über 400m Freistil in 4:21,37 und 100m Lagen in 1:07,58, was jeweils auf den 3.Platz führte. Vierter wurde er über 200m Lagen in 2:21,61.

Thomas Pathe (Jg.1992) wurde über 50m Freistil Achter, über 100m Rücken und 100m Schmetterling kam er auf den 9.Platz.

Veit Lukosch (Jg.2001) erreichte über 100m Lagen den 6.Platz und über 200m Freistil den 9.Platz.

Stefan Wittenbrink (Jg.1998) schwamm über 50m Freistil auf den 7.Platz, über 50m Brust erreichte er den 8.Platz.

Einen Vereinsrekord erreichte auch Michelle Pschuk (Jg.2000) im Finale über 100m Brust in 1:10,60, das war Platz 2, Erste wurde Michelle über 200m Brust in 2:34,93 und im Vorlauf über 100m Brust in 1:11,50. Den jeweils 2.Platz errang sie in 1:06,17 über 100m Schmetterling und in 0:32,98 über 50m Brust.

Mit ersten Plätzen und Bestzeiten konnte Lea Kebrle (Jg.2002) überzeugen, und zwar in 1:06,65 über 100m Rücken, in 2:12,34 über 200m Freistil, in 1:10,63 über 100m Lagen, in 2:25,50 über 200m Rücken und in 2:26,82 über 200m Schmetterling. Zweite wurde Lea über 50m Rücken in 0:31,13.

Ann-Marie Jochum (Jg.2001) kam über 200m Brust in 2:46,27 und über 200m Lagen in 2:29,61 jeweils auf den 2.Platz. Über 100m Lagen wurde sie in Bestzeit von 1:13,35 Sechste.

Auch Tabea Bremer (Jg.2003) konnte ihre Meldezeiten unterbieten, sie schwamm die 400m Freistil in 4:48,74 (5.Platz), die 200m Freistil in 2:13,49 (4.Platz) und die 200m Lagen in 2:40,51 (7.Platz).

Judith Hermeler (Jg.1991) erreichte in 2:39,60 über 200m Brust und in 1:14,91 über 100m Brust den jeweils 3.Platz.

Bei so tollen Erfolgen sei allen Schwimmerinnen und Schwimmern ganz herzlich gratuliert.